Termine

September 2020
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
31. August 2020 1. September 2020 2. September 2020 3. September 2020 4. September 2020 5. September 2020 6. September 2020
7. September 2020 8. September 2020 9. September 2020 10. September 2020 11. September 2020 12. September 2020 13. September 2020
14. September 2020 15. September 2020 16. September 2020 17. September 2020 18. September 2020 19. September 2020 20. September 2020
21. September 2020 22. September 2020 23. September 2020 24. September 2020 25. September 2020 26. September 2020 27. September 2020
28. September 2020 29. September 2020 30. September 2020 1. Oktober 2020 2. Oktober 2020 3. Oktober 2020 4. Oktober 2020
BoriS-Siegel

Leseförderung mit Kai Pannen und Thomas Thiemeyer

  010

Anlässlich der Frederik-Woche zur Leseförderung lud die Markgrafenschule in den vergangenen Tagen je einen Kinder- und Jugendbuchautor in ihre Mediathek ein.

Zunächst begeisterte der Autor und Illustrator Kai Pannen am 16.10.2019 sein Publikum im Grundschulalter mit Kinderbüchern wie „Mitgehangen, mitgefangen!“. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3a und 3b sahen gebannt zu, wie der Autor Bilder der Charaktere vor ihren Augen entstehen ließ und lauschten gespannt seinen Worten, die von den Abenteuern der Kreuzzspinne Karl-Heinz und der Stubenfliege Bisy erzählten.

Das war ein toller Vormittag“, so die Schülerinnen Emma von Kannen und Emilia Krauß aus der 3a.

Am Mittwoch, den 23.10.2019 hielt Jugendbuchautor Thomas Thiemeyer eine Doppellesung für die 8. Stufe der Markgrafen-Realschule. Er las dabei nicht nur aus seiner Trilogie „Evolution“ vor, er beschrieb auch anschaulich seinen Werdegang vom Buchillustrator zum Schriftsteller. In „Evolution“ ist die Erde zerstört und nur wenige Überlebende suchen einander auf dem gesamten Erdball. Thiemeyer beschreibt mit allen Sinnen, spannend und überzeugend die Stimmung auf der Erde, der die Menschheit abhandenkam.

Rege Fragen der anwesenden Schüler ließen darauf schließen, dass seine Bücher Jugendliche auch in Zeiten der sozialen Medien und dreizeiliger Twitter-Nachrichten zu erreichen scheinen.

Ein besonderer Dank gilt der GeSchE und dem Förderverein der Markgrafenschule, welche die Veranstaltungen durch ihre Unterstützung ermöglichten.

Comments are closed.