Termine

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Grundschul- förderklasse

Die Grundschulförderklasse Emmendingen

 

Die Grundschulförderklasse befindet sich seit dem Schuljahr 2011/12 im Neubau der

Markgrafen-Grund-und Realschule.

Sie besteht aus 2 Klassen mit jeweils maximal 12 Kindern.

Der Besuch der Grundschulförderklasse ist freiwillig.

 

Welche Kinder werden aufgenommen?

Es werden Kinder aufgenommen, die zu Beginn ihrer Schulpflicht noch nicht schulfähig sind und deshalb für 1 Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden.

Gründe für die Zurückstellung sind unterschiedlichste Entwicklungsverzögerungen, die sich z.B. durch Konzentrationsschwächen,Schwierigkeiten beim Umgang mit Regeln, mangelnder Lernbereitschaft, Ängstlichkeit im Umgang mit Gleichaltrigen, sprachlichen Schwierigkeiten und motorischen Unsicherheiten äußern.

 

Ziele und Arbeitsweise der Grundschulförderklasse

Durch freies Spiel und gezielte Angebote sollen die Kinder in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung so gefördert werden, dass eine Aufnahme in die Regel-Grundschule möglich wird. Dem sozialen Lernen innerhalb der Klasse kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu.

Sprachförderung, Vorübungen für den späteren Schriftspracherwerb,Förderung des mathematischen Grundverständnisses, kreatives und musisches Gestalten, Sport und Spiel bilden inhaltliche Schwerpunkte.

Die Förderung der Kinder erfolgt sowohl in der Gesamt-als auch in der Kleingruppe.

Da die Grundschulförderklasse keinem vorgeschriebenen Lehrplan unterliegt, können der zeitliche und inhaltliche Rahmen nach pädagogischen Erfordernissen gestaltet und die Kinder im Laufe des Jahres zum Lernrhythmus der ersten Klasse geführt werden

 

Der Weg in die Grundschulförderklasse

Bei der Schulanmeldung stellen die Eltern an der für sie zuständigen Grundschule einen Zurück-

stellungsantrag. Die Schulleitung wird diesen gegebenenfalls nach Gesprächen mit den Eltern und den zuständigen Kooperationslehrerinnen genehmigen.

Die Grundschulen im Einzugsgebiet der Grundschulförderklasse übermitteln an diese die Namen und Adressen der zurückgestellten Kinder.

Die Entscheidung über die Aufnahme der Kinder in die Grundschulförderklasse trifft die Schulleitung der Markgrafen-Grund-und Realschule in Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Grundschulförderklasse und den Kooperationslehrerinnen.

Die Eltern erhalten eine Benachrichtigung bezüglich der Aufnahme und einen Termin für das Anmeldegespräch, das in der Regel Mitte bis Ende Juli stattfindet.

 

Allgemeine Informationen

Personal: Die zwei Klassen werden von je einer Fachlehrerin als Leiterin und einer Grundschullehrerin gefördert und begleitet,mit mehreren Wochenstunden kommt eine Grundschullehrerin zur Mitarbeit hinzu.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.15h -12.00h

Es besteht die Möglichkeit, die Kinder der Grundschulförderklasse in der Kernzeit oder im Hort der Schule anzumelden.

Einzugsgebiet: Das Einzugsgebiet umfasst die Stadt Emmendingen mit allen eingemeindeten Ortsteilen, die Gemeinde Freiamt und Teningen-Köndringen mit Eingemeindungen.

Busbeförderung:Kinder, die nicht in der Nähe der Schule wohnen, werden mit einem privaten Busunternehmen zur Schule gebracht. Die Kosten für eine eventuelle Beförderung betragen zur Zeit 20,00 Euro pro Monat. Die Höhe des Eigenanteils kann sich zu Schuljahresbeginn ändern.In bestimmten Fällen gibt es die Möglichkeit einer Kostenerstattung.

 

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne am „Tag der offenen Tür“ und im Rahmen der Anmeldung.

Im Schuljahr 2018/19 findet der ” Tag der offenen Tür”am Samstag, den 16.03. 2018 von 10.00h -12.00h statt.

Telefonisch sind wir erreichbar unter folgender Nummer:

07641/93332219

bild

 

                    B. Rehm-Ludin                   U. Bach- Wiotte                  Heike Czech

 

15.02.2016