Termine

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Schulsanitäts- dienst

Schulsanitäter treffen sich immer Mittwochs (Zeit und Ort siehe Aushang Schule) bei Frau Dohmen-Yaman

Was heißt “Schulsanitätsdienst”

ssd

Der Schulsanitätsdienst ergänzt und sichert die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule. Schüler und Schülerinnen, die an unserer Schule  in Erster Hilfe ausgebildet sind, stellen im Rahmen des Schulsanitätsdienstes die Erstversorgung ihre MitschülerInnen und LehrerInnen im Falle von Unfällen, Verletzungen, Krankheiten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sicher.

Aufgaben und Ziele :

  • Der Schulsanitätsdienst ergänzt und sichert die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule.
  • Schulsanitäter leisten Erste Hilfe bei Unfällen, Verletzungen oder gesundheitlichen Problemen.
  • Wir übernehmen die Erstversorgung und Betreuung bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Rettungsdienst/Erziehungsberechtigte eintrifft.
  • Das bewusste Helfen trägt bei den Schülerinnen und Schülern zur Entwicklung eines stärkeren Selbstbewusstseins bei.
  • Das Gefahrenbewusstsein wird gefördert, dadurch können Unfälle vermieden werden.
  • Wir sind während des Schulalltags, bei sportlichen oder anderen Schulveranstaltungen tätig.

 

Außerdem lernen Schulsanitäter:

  • die Ausbildungsinhalte in praktisches Handeln umsetzen.
  • in Notfällen Verantwortung zu übernehmen und dabei überlegt und sicher zu handeln.
  • mehr Verantwortung für ihre MitschülerInnen zu übernehmen

 

Klassenstufen

Jede Schülerin und jeder Schüler kann ab der 6. Klasse beim Schulsanitätsdienst mitmachen. Interessierte 5. Klässler können sich auch schon am Ende des Schuljahres bei Frau Dohmen-Yaman für die Ausbildung zum Schulsanitäter anmelden. Die Ausbildung findet in Form eines Erste-Hilfe-Kurses an einem Freitagnachmittag und Samstag bei uns in der Schule statt. Unser Ausbildungspartner ist das DRK – Emmendingen.

Organisationsform:

Wir haben einen Dienstplan. Für jeden Tag ist ein ganz bestimmtes Team eingeteilt (Dienstplan hängt auch im Schulgebäude aus). Vor dem Unterricht holt das für diesen Tag eingeteilte Team je ein Handy ab. Bei einem Notfall wir werden dann von Frau Knisatschek alarmiert.

Außerdem finden regelmäßige Gruppentreffen statt, in denen wir Fälle nachbesprechen und unser Wissen auffrischen. Wir treffen uns mittwochs oder freitags (nach Absprache).

 

TeilnehmerInnen:

Schuljahr 2016/2017:

 

6c: Dilara Ceken, Zara Aydin

6d: Megezona Lushaku, Nisanur Ayyildiz, Lilith Barnhusen, Seher Akca, Rojin Bilmec

7a: Emily Bernartz

7b: Ian Hess, Levent Duman, Robin Otto

7c: Shpat Halabaku, Nick Samniangproh

10a: Annabelle Göringer, Leonie Fleig

10b: Julia Petito-Baier

 

Schuljahr 2017/2018:

7a: Paula Maurer, Amelie Schmitz

7b:Letizia Caporale, Evin Deniz

7c: Dilara Ceken, Zara Aydin

7d:Megezona Lushaku, Nisanur Ayyildiz, Seher Akca, Rojin Bilmec, Sophie Mack

8a: Emily Bernartz

8b: Levent Duman, Robin Otto, Fabian Grimm

8c: Shpat Halabaku, Nick Samniangproh

 

IMG_20171025_132320_HDR