Weitere Infos

Termine

Oktober 2020
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
28. September 2020 29. September 2020 30. September 2020 1. Oktober 2020 2. Oktober 2020 3. Oktober 2020 4. Oktober 2020
5. Oktober 2020 6. Oktober 2020 7. Oktober 2020 8. Oktober 2020 9. Oktober 2020 10. Oktober 2020 11. Oktober 2020
12. Oktober 2020 13. Oktober 2020 14. Oktober 2020 15. Oktober 2020 16. Oktober 2020 17. Oktober 2020 18. Oktober 2020
19. Oktober 2020 20. Oktober 2020 21. Oktober 2020 22. Oktober 2020 23. Oktober 2020 24. Oktober 2020 25. Oktober 2020
26. Oktober 2020 27. Oktober 2020 28. Oktober 2020 29. Oktober 2020 30. Oktober 2020 31. Oktober 2020 1. November 2020
BoriS-Siegel

Schulsozial­arbeit GS

Schulsozialarbeit an der Markgrafen-Grundschule

 

Ansprechpartnerin

Carola ApfelFoto-31

Telefon: 07641/452-7171

E-Mail: c.apfel@emmendingen.de

Büro: Raum 005 (im Erdgeschoss der Grundschule)

 

Gesprächstermine sind nach persönlicher Vereinbarung möglich.

 

Schulsozialarbeit an der Markgrafen-Grundschule ist ein Angebot der Stadt Emmendingen und hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung zu fördern.

 

Schulsozialarbeit ist für alle Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte ein frei zugängliches und kostenloses Hilfs- und Unterstützungsangebot der Jugendhilfe an Schulen.

 

Ihre Hauptaufgabenfelder sind die Prävention, die Intervention und die Vernetzung.
Die Arbeit basiert auf den Grundsätzen der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Lösungsorientierung.

 

Zu den Angeboten der Schulsozialarbeit gehören:

  • Sozialpädagogische Begleitung von Schülerinnen und Schülern
  • Unterstützung bei der Konfliktlösung sowie Hilfe bei Ausgrenzung und Mobbing
  • Angebote in Kleingruppen und Schulklassen zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
  • Präventionsprojekte (z.B. „Mein Körper gehört mir“)
  • Beratung und Information von Erziehungsberechtigten und Angehörigen
  • Weitervermittlung an Fachdienste
  • Beratung von und mit Lehrkräften
  • Mitwirkung bei der Schulentwicklung